THE ARMED MAN - A MASS FOR PEACE

16.07.23 | 18:00 - 19:30

Ein interreligiöses Friedenskonzert im Rahmen der Sindelfinger Biennale 2023

Anlagen
Beschreibung

Die Friedensmesse "The Armed Man" zählt wohl zu den bekanntesten und beeindruckendsten Werken des britischen Komponisten Karl Jenkins (*1944).

Dramatisch, aufwühlend und meditativ verbinden sich dabei Texte, Gedankengut und Glaubensüberzeugungen der großen Weltreligionen in einem abendfüllenden Oratorium für Chöre, großes Sinfonieorchester und Solisten.  

Dabei steht der Wunsch nach Frieden und die Hoffnung auf religiöse Toleranz im Zentrum der beeindruckenden Messvertonung in 13 Sätzen.

Angesichts der aktuellen kriegsgeprägten Weltlage möchte die Friedensmesse von Karl Jenkins bewusst an Menschlichkeit und Waffenstillstand appellieren.  

Die zugängliche, teils exotische Klangsprache des Komponisten mit zarten Klangflächen und melancholischen Kantilenen zeichnet sich durch große Emotionalität aus. Schmetternde Blechbläser-Fanfaren und donnernde Paraden des üppigen Schlagwerks erinnern dabei an epische Sequenzen der Filmmusik.  

Diese Friedensmesse setzt ein gewichtiges musikalisches Zeichen gegenseitiger Wertschätzung von Religionen und Weltanschauungen auf einem gemeinsamen Weg der Akzeptanz und Toleranz in eine friedliche Zukunft.  

Pauline Stöhr, Mezzosopran

Sindelfinger Kinder- & Jugendchor

Cappella Nuova Sindelfingen

Sindelfinger Sinfoniker

Theresia Hanke, Konzertmeisterin

Bezirkskantor Daniel Tepper, Leitung  

 

Veranstaltungsinformationen: Dauer 90 min, keine Pause. Die Bar im Foyer ist vor dem Konzert geöffnet.

Tickets: Ab 18 EUR

@Thomas Ceska
Veranstaltungsort
Veranstalter

Stadt Sindelfingen - Amt für Kultur

Weitere Veranstaltungen