STB Big Band mit Dizzy Krisch

13.04.24 | 20:00 Uhr

- Das Jahreskonzert -

Beschreibung

Zum dritten Mal in Folge präsentiert die STB Big Band ihr Jahreskonzert in der Stadthalle Sindelfingen.

Das Ensemble der SMTT spielt unter der Leitung von Altsaxofonist Magnus Mehl ein neu einstudiertes Programm, darunter auch Nummern der legendären Terry Gibbs Dream Band. Gastsolist Dizzy Krisch am Vibraphon, Sängerin Pearl Bretter und die STB-Solisten werden für weitere Höhepunkte sorgen.

Dizzy Krisch, als jüngster Spross einer Künstler-Musikerfamilie in Schramberg im Schwarzwald geboren, startete seine Karriere in den 60er Jahren mit dem „Krisch Junior Quartett“. Das als „jüngste Jazzband der Welt“ gefeierte Quartett gelangte zu internationalem Ruhm. Dizzy Krisch ist Initiator vieler eigener Ensembles und Projekte, Komponist und Arrangeur, Mitwirkender auf über 30CDs/LPs und gefragter Sideman und Gastsolist u.a. 2012 mit der SWR Big Band. Seine stilistische Vielfalt erstreckt sich vom „Klassischen Jazz“ bis hin zu „Experimenteller Klang- und Improvisationskunst“, aber auch bis in die Auseinandersetzung mit der „Barocken- und Klassischen Musik“. 2013 feierte er sein 50-jähriges Bühnenjubiläum. Im gleichen Jahr erschien ein 45-minütiges Filmportrait. Dizzy Krisch lebt seit 1982 in Tübingen, war 28 Jahre Vorsitzender des Jazzclubs Tübingen e.V. und Mitinitiator der „Jazz- und Klassik Tage Tübingen“. Neben seiner Konzerttätigkeit unterrichtet er Klavier an der Musikschule Waldenbuch und seit 2015 Vibraphon an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst in Stuttgart. Dizzy Krisch ist verheiratet mit der Malerin Susanne Höfer. Ihr gemeinsamer Sohn Anselm ist Master of Arts im Fach Jazz-Piano.

Die STB Big Band kann seit 1990 auf eine abwechslungsreiche Bandgeschichte zurückblicken. Mit rund 200 Auftritten im In- und Ausland ist sie seit 2012 ein Ensemble der SMTT und ein jazzmusikalisches Aushängeschild der Stadt Sindelfingen. Sie hat sich einen ausgezeichneten Ruf erspielt und gehört zu den vielseitigsten Amateur-Formationen im Stuttgarter Raum. Unter dem Bandmotto „Jazz ´n Fun“ treffen sich wöchentlich rund 20 Musiker*innen zur Probenarbeit im Odeon.

Magnus Mehl, Jahrgang 1980, gehört als Landesjazzpreisträger Baden-Württemberg zu den besten seines Fachs in Deutschland. Er studierte Jazzsaxofon unter anderem bei Antonio Hart in New York sowie in Köln, Nürnberg und Amsterdam, war Mitglied in den Landesjazzorchestern von Baden-Württemberg, Bayern und Nordrhein-Westfalen. Darüber hinaus hat er sich mit eigenen Bandprojekten wie dem Magnus Mehl Quartett einen Namen gemacht und diverse Preise gewonnen.

 

Tickets:

Reservix oder an der Abendkasse.

Eintrittspreise zwischen  14,00 EUR und 20,00 EUR (nummerierte Plätze).  

Mehr Infos unter www.stbbigband.de

 

©Veranstalter
Veranstaltungsort
Veranstalter

Fördervein der Schule für Musik, Theater und Tanz Stadt Sindelfingen , Amt für Kultur

Weitere Veranstaltungen

©Veranstalter

Nordischer Frühling

©Veranstalter

Sinfoniekonzert

©Veranstalter

Nino D’Angelo