42. Aschermittwoch-Fischsuppenessen

14.02.24 | 18:00 Uhr

Lisa Federle kommt als Fastenrednerin

Kurzbeschreibung

Das Aschermittwoch-Fischsuppenessen in Böblingen findet am 14. Februar 2024 zum 42. Mal statt. Ab 18 Uhr heißt es dann wieder „Suppe Marsch“ im Europasaal der Kongresshalle. Als Fastenrednerin 2024 kommt die Tübinger Notärztin Dr. Lisa Federle. Die Fastenrede findet in diesem Jahr als Dialog mit dem Kabarettisten Bernd Kohlhepp statt. Der Vorverkauf ist gestartet.

Beschreibung

Die Fastenrede in diesem Jahr wird besonders, denn Lisa Federle wird in Dialog treten, und zwar mit dem ebenfalls in Tübingen lebenden Kabarettisten Bernd Kohlhepp. Gemeinsam mit Kabarettist Bernd Kohlhepp wird Lisa Federle die aus dem Leben (auf)gelesenen Geschichten lebendig werden lassen. Wir werden mitten hineingenommen in dramatische Situationen am Unfallort, einschneidende Schicksalsschläge in der Arztpraxis, grotesken Selbstbetrug, verwirrende Liebesverstrickungen oder skurrile Schein-Ehen.

Neben Lisa Federle und Bernd Kohlhepp präsentiert das Aschermittwoch-Fischsuppenessen erneut ein Showprogramm der Extraklasse. Den musikalischen Willkommensgruß gestaltet die Feuerwehrmusikkapelle Dagersheim. Zudem präsentieren die Kultourmacher vom Alten Amtsgericht den Stuttgarter Entertainer, Musiker und Schauspieler Roland Baisch. Roland Baisch gilt als ein Pionier der deutschen Comedy. Komplettiert wird das Begleitprogramm von der Herrenberger Singer-Songwriterin Kiara Huber. Die Sängerin, die sich selbst am Klavier begleitet, präsentiert Songs aus Ihrem Programm. Durch den Abend führt wieder der Moderator und Schwäbische Botschafter Wolfgang Seljé.

Diese traditionelle Benefiz-Veranstaltung hat das Ziel, kranke Menschen und Menschen mit Behinderung zu unterstützen, ihnen zu helfen. Dies lebt beständig vom unentgeltlichen Engagement vieler ehrenamtlicher Helfer*innen aus Böblinger Vereinen, von Sponsor*innen sowie Künstler*innen und Mitwirkenden. Vereint setzen sich alle für den guten Zweck ein. Wiederum kommt der komplette Reinerlös der AMSEL und weiteren örtlichen Hilfs- bzw. karitativen Organisationen zugute. 

Die Tickets sind erhältlich an allen Reservix-Vorverkaufsstellen sowie online unter boeblingen.reservix.de. Diesmal können auch wieder direkt im städtischen Amt für Kultur Eintrittskarten gekauft werden. Montag, Dienstag und Freitag von 9.00 bis 12.00 Uhr ist die Vorverkaufsstelle im 3. Stock des Alten Rathaus Böblingen (Amt für Kultur), Marktplatz 16, geöffnet, Kartentelefon Amt für Kultur: (0 70 31) 6 69-16 12.

Homepage
Veranstaltungsort
Veranstalter

Stadt Böblingen, Amt für Kultur / Veranstaltungen, Museen und Archiv

Stadt Böblingen, Amt für Kultur / Veranstaltungen, Museen und Archiv
Marktplatz 16
71032 Böblingen
Telefon +49 (7031) 669-1621
Fax +49 (7031) 669-1619

Weitere Veranstaltungen